Blitzkrieg Bop

Obwohl ich Casting-Sendungen nicht leiden kann, habe ich heute zufällig „X-Factor“ im Fernsehen gesehen, und das Einschalten hat sich schon alleine dafür gelohnt, dass ich dort die unpassendste Version von „Blitzkrieg Bop“ aller Zeiten hören durfte! Den Song hier großartig vorzustellen ist natürlich unnötig, aber er gilt als erste Ramones-Single ja nicht umsonst als Prototyp schlechthin für den simplen, energischen Rock and Roll, der sich Ende der 70er als eigenes Genre namens Punkrock etablierte. Allein schon der Titel zeigte allen, wo es langgeht!

All dies hat die zweiköpfige Band „Mrs. Greenbird“ heute Abend mal eben komplett in die Tonne getreten, indem sie den Song in einem Anfall vermeintlicher Originalität als Schmuse-Folk-Version mit Indie-Verpackung nachspielte. Ich als Zuschauer schwankte während der Performance nach anfänglichem Unglauben zwischen Erheiterung und peinlicher Berührung, wobei erstere letzendlich überwog. Ich bekam sogar Respekt vor ihrem beeindruckenden Triple, was im Grabe rotierende Ramones betrifft.

Und weil ich meine Kritik immer konstruktiv formulieren will, habe ich mir ein paar Gedanken darüber gemacht, was sich Mrs. Greenbird in den nächsten Runden sonst noch so als Herausforderung stellen könnten:

  • „California über alles“ (Dead Kennedys) als einfühlsame Piano-Ballade
  • „Six Pack“ (Black Flag) als Elektro-Tanzversion mit Dubstep-Einflüssen
  • „Straight Edge“ (Minor Threat) als Swing-Version, falls es das noch nicht gab
  • „Das Schlimmste ist, wenn das Bier alle ist“ (Die Kassierer) in der souligen R&B-Fassung (mit Autotune).

Gute Idee? Gute Idee!

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Fernsehen, Musik

Eine Antwort zu “Blitzkrieg Bop

  1. Pingback: Studenten auf Silvesterpartys « Die Rouladen rollen

Platz für Lob

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s