Pascow/Spermbirds – Split (2012)

Zwei Bands, die ich schätze, die aber nicht nur aus unterschiedlichen Richtungen kommen, sondern auch aus unterschiedlichen Epochen, haben eine Split-EP aufgenommen. Es sind auf der einen Seite die Spermbirds, die schon seit den frühen 80ern ihren festen Platz in der Punkrock-Landschaft haben und heute einen fast schon legendären Status genießen, und auf der anderen Seite Pascow, die es erst in diesem Jahrtausend zu Ruhm und Erfolg gebracht haben, dafür aber erstaunlich schnell.

Als erstes sind Pascow dran, und sie covern zunächst „Spraypaint the Walls“, aber nicht von Black Flag, sondern von der Düsseldorfer Band Cüntsler, von denen ich eigentlich nichts weiß. Ihr zweiter Song ist dann eine etwas holprige Coverversion des Hits „Friseur“ von Dackelblut, einer von mir noch geschätzteren Band. Beide Lieder sind ganz nett, und es ist erstaunlich, dass der Pascow-Sänger „Friseur“ noch unmelodischer rüberbringen kann als Jens Rachut mit seinem berüchtigten Sprechgesang. Damit sind dann auch schon die Spermbirds an der Reihe, von denen es zwei Lieder gibt, die noch aus den Sessions zu „A Columbus Feeling“ (2010) übriggeblieben und dementsprechend eher im Midtempo-Bereich angesiedelt sind. Vor allem „What Jet Said“ kann mich mit seinem atmosphärischen Gitarrenspiel überzeugen. Und am Ende fällt auf, dass beide Bands doch besser zusammenpassen als es erst mal auf dem Papier klingt.

Fast noch besser als die eigentliche Musik ist aber die Aufmachung der EP, denn es handelt sich um eine Doppel-7″ in einem äußerst hübsch gestalteten Klappcover, wobei die Platten auch noch aus jeweils unterschiedlich gefärbtem Vinyl sind. Hier hat man sich Mühe gegeben, und das verdient Anerkennung!

Überzeugen Sie sich selbst:

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Musik

Platz für Lob

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s